B*lab Reports

Forschungsergebnisse sollen möglichst schnell verfügbar sein. Daher haben wir uns entschieden, die Arbeitspapier-Reihe B*lab Reports ins Leben ins Leben zu rufen. In der Ausgabe 1 werden die besten Arbeiten von Masterstudierenden des Kurses „Advanced Brand Management“ aus dem Sommersemester 2019 veröffentlicht. Das Spektrum reicht vom Handmade-Effekt über das Influencer-Marketing und Brand Co-Creation in der Streaming-Welt bis hin zu Start-up-Branding. Die erste Ausgabe finden Sie als Download hier.

Open Day B*lab

2017 hat Prof. Baumgarth begonnen an der HWR Berlin mit finanzieller Unterstützung des IFAF Berlin (http://www.ifaf-berlin.de), des Fachbereichs I der HWR Berlin und Drittmitteln der Professur für Marketing, insbesondere Markenführung ein Labor, das sog. B*lab, zur Erprobung und Erforschung neuer Ansätze im Bereich der Marke aufzubauen. Das Labor verbindet (1) aktuelle und qualitative Ansätze verschiedener Nachbardisziplinen wie Design Thinking, Arts-based research und Customer Journeys mit (2) quantitativ-orientierten Ansätzen wie Onlinebefragungen und Experimenten sowie (3) biometrisch-impliziten Ansätzen wie Eye-Tracking und Emotionsmessung durch digitale Gesichtserkennung. Am 19.12.2018 wurden die Türen des B*labs für die Hochschulöffentlichkeit und Partner aus der Praxis geöffnet. In mehreren kleinen Sessions und Workshops wurden u.a. ein Eye-Tracking-Experiment zu Werbeanzeigen sowie eine Emotionsmessung von aktuellen Weihnachtsspots großer Handelsunternehmen live durchgeführt.