Veröffentlicht am 02.08.2015

2 Konferenzbeiträge zu Urban Art und Marken akzeptiert

Für das 14th International Kolloquium on Nonprofit, Arts, Heritage, and Social Marketing, welches Anfang September in London stattfindet, sind die folgenden beiden Beiträge in einem double-blind-review-Verfahren akzeptiert worden:

  • Baumgarth, C.; Kretschmer, J. (2015): The challenge of staying authentic – Empirical analysis of the effects of Urban Art-Brand-Collaborations (UBC) on street credibility and brand authenticity“
  • Baumgarth, C.; Schröder, M. (2015): Do urban art-related limited editions jeopardize brand equity? Findings of a laboratory experiment.

Die Beiträge finden Sie auch auf researchgate. Die Folien zu den Vorträgen finden Sie unter dem Reiter Vorträge – 2015.

Veröffentlicht am 06.01.2015

Radiointerview: FDP als Marke noch zu retten?

Im Deutschland-Radio/DRadio Wissen in der Morgensendung Schaum oder Haase wurde Prof. Baumgarth zu den Möglichkeiten, Marken mit schlechtem Image neu zu beleben, live interviewt. Anlass war die Marke FDP. Auf dem heutigen traditionellen Dreikönigstreffen wird auch eine neue Markenkampagne und mit Magenta eine neue Markenfarbe präsentiert. Ob das allerdings reicht, hören Sie hier.

Veröffentlicht am 01.12.2014

Pop-up-Ausstellung “Farbrausch trifft RAL 4010” die Zweite

Anlässlich der Bund- und Ländergespräche des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, welche an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin stattfanden, poppte am 27.11.2014 die Ausstellung “Farbrausch trifft RAL 4010“ nun zum zweiten Mal auf. In diesem Rahmen führte Prof. Dr. Carsten Baumgarth zahlreiche Ministerialbeamte in einem kurzen Workshop in die Themen Kunst und Marke ein.

Unbenannt_1Bund Länder

Veröffentlicht am 14.11.2014

Ausstellung ‚Farbrausch trifft RAL 4010‘ eröffnet

Nach langer Zeit der Vorbereitungen konnte nun am 13. November die Ausstellung ‚Farbrausch trifft RAL 4010‘ erfolgreich an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin eröffnet werden. Die  Resonanz ist zu unserer Überraschung riesig. Der Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Prof. Dr. Bernd Reissert, hat die Ausstellungsgäste mit einer Rede begrüßt. Danach erhielten die Gäste eine Führung durch Prof. Dr. Baumgarth durch die einzelnen Stationen der Ausstellung, zu deren Ende sie selbst kreativ werden konnten. Noch am 14. und 15.11. wird die Ausstellung an der Hochschule verweilen. Danach geht es ab nach Hamburg  und Luzern. Weitere Ausstellungsorte folgen.Auftakt1Klein

Veröffentlicht am 18.10.2014

„Farbrausch trifft RAL 4010“ poppt zum ersten Mal auf

Der Countown läuft. Am 13. November 2014 ist es endlich soweit: Die POP-UP-Ausstellung „Farbrausch trifft RAL 4010“ zu Kunst und Marke wird in der Bibliothek der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin vom Präsenten der HWR Berlin Prof. Dr. Bernd Reissert und dem Initiator Prof. Dr. Carsten Baumgarth eröffnet. Zwei weitere Ausstellungstage am 14. und 15. November folgen. Danach zieht die Ausstellung weiter durch Deutschland, die Schweiz und Österreich. Die offizielle Einladungskarte finden Sie hier.

Totale_Collage_mit Text Kopie

Veröffentlicht am 19.09.2014

Making of POP-UP-Ausstellung „Farbrausch trifft Ral 4010“

Die Vorbereitungen für die POP-UP-Ausstellung laufen auf Hochtouren. Die letzten Monate haben wir aufgrund unserer Forschungsergebnisse eine Ausstellung zu den Themen „Kunst und Marke“ konzipiert. Das Ergebnis ist „Farbrausch trifft Ral 4010“. Am 13. November ist Eröffnung. Die Ausstellung läuft erstmalig vom 13.11.-15.11.2014 in der Bibliothek der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Die Ausstellung wird danach im deutschsprachigen Raum hier und dort aufpoppen. Bestimmen Sie dann mit wo.
Making OF_1

Veröffentlicht am 16.06.2014

Vortrag von Heimat der Werbeagentur

Gefunden auf Otto.de – Otto und Heimat erfinden modische Notlügen ref-heimat-large

Zum ersten Mal wird Heimat, einer der erfolgreichsten Werbeagenturen Deutschlands an der HWR Berlin (17.6.2014, 18.00 Uhr, Raum: Haus B. 4.01) zu ihrem neusten Projekt „Otto“ referieren. ReferentInnen: Sabina Hesse (Creative Director)/Julia Bubenik (Chefin der Beratung)/ Ggf. Maik Richter (Geschäftsführer). Wir freuen uns über diesen interessanten Beitrag!