Veröffentlicht am 24.01.2015

Beitrag zur CSR-Markenführung erschienen

In dem Herausgeberwerk Sustainable Marketing Management der Professoren Heribert Meffert, Peter Kenning und Manfred Kirchgeorg ist von Prof. Baumgarth und Prof. Binckebanck der Beitrag „Best Practices der CSR-Markenführung und -kommunikation“ erschienen. Der Beitrag zeigt die aktuellste Version unseres CSR-Markenmodells und diskutiert diesen Bezugsrahmen mithilfe von Fallstudien (Baufritz, Stilbruch, Werkhaus, Auro).

Veröffentlicht am 24.11.2014

Mit den StudentInnen am Hamburger Flughafen

780px-Hamburg_Airport_Logo.svgFlughafen

Am 19. November haben im Rahmen des Moduls Marketing Grundlagen den Hamburger Flughafen besucht. Nach dem wir den Leiter der Unternehmenskommunikation Herrn Quaritsch gehört hatten, folgte die Modellschau und eine Rundfahrt über den Flughafen. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Gastgebern.

Veröffentlicht am 05.11.2014

4. Auflage „Markenpolitik“ erschienen!

Es ist vollbracht … Die vierte Auflage meines Lehrbuches „Markenpolitik“ ist erschienen. Es ist nicht nur eine Aktualisierung, sondern eine echte Neuauflage mit neuen Ideen (z. B. Markentheorien), überarbeiteten Abschnitten (z. B. Markenverankerung) und aktuellen Beispielen. Bin auf die Resonanz gespannt und freue mich über Kommentare und Rückmeldungen!

Letzten 12 Monate – 2440Hier kann man das Buch auch bei Amazon bestellen.

Veröffentlicht am 20.03.2014

Markenführung mit Kunst – Wie können Künstler Marken stärken?

Auf Einladung des Arts Club Berlin hin wird Prof. Dr. Carsten Baumgarth am 4.5., um 19.00 Uhr Schnittmengen zwischen Kunst & Marke präsentieren. Vorgestellt werden eine historische Collage von Berührungspunkten zwischen Kunst und Marke sowie ein Atlas aktueller Spielarten. Dabei werden vor allem Potentiale der Kunst aus Sicht der Markenführung beleuchtet. Hierdurch sollen zum einen Markenverantwortliche motiviert werden, Kunst und Künstler stärker in die Markenarbeit zu integrieren. Zum anderen soll die Darstellung der zentralen Entscheidungsfelder der modernen Markenführung Künstlern dienen, die eigenen Potentiale für Kunst-Unternehmens-Kooperationen (KUKs) zu erkennen, zu evaluieren und entsprechende Angebote für die Wirtschaft zu entwickeln.