2. Auflage erschienen: B-to-B-Markenführung

Acht Jahre nach der ersten Auflage, nach rund drei Jahren Vorbereitung und nach über 200.000 Downloads (lt. Bookmetrix) ist nun die zweite, völlig überarbeitete und erweiterte Auflage des Buches B-to-B-Markenführung im renommierten Verlag Springer Gabler erschienen. Prof. Baumgarth hat über 50 Autoren gewonnen, die in mehr als 40 Beiträgen und auf knapp 1.000 Seiten (fast) alle Facetten der B-to-B-Markenführung aus wissenschaftlicher und anwendungsorientierter Sicht (u.a. Fallbeispiele von CLAAS, DKSH, Endress+Hauser, Lexware, Krones, KUKA, Metabo, transfluid, ZEISS) beleuchten.

b-to-b-markenführung-buchcover

Global Brand Conference 2019 in Berlin

Auf der diesjährigen Global Brand Conference in Newcastle hat Prof. Baumgarth zusammen mit Prof. Holger Schmidt offiziell die Ausrichtung der Global Brand Conference 2019 an der HWR Berlin angekündigt. Erste Informationen sind auf der Konferenz-Homepage zu finden. Wir sind sehr stolz und gespannt, nächstes Jahr einige der besten  Markendenker in Berlin vom 8. -10. Mai begrüßen zu dürfen.

Visual_Cover

Bunter Kursabschluss „Kunst & Unternehmen“

Zum Abschluss des Studium Generale-Kurses „Kunst und Unternehmen – Berührungspunkte, Erfahrungen und Nutzen“ gestalteten die Teilnehmer mit Postern und Objekten eine kleine Ausstellung zu KUK-Projekten. Den krönenden Abschluss der Ausstellung bildete die Präsentation und Diskussion mit dem Lichtkünstler Philipp Geist.

ausstellung_KUK geist

DERMARKENTAG2018 in Koblenz

Zusammen mit Prof. Dr. Holger J. Schmidt organisiert Prof. Baumgarth die Konferenz DERMARKENTAG2018. Diese wichtigste Markenkonferenz im deutschsprachigen Raum findet vom 27. – 28.9.2018 in Koblenz statt. Das Call for Papers wurde veröffentlicht und wir freuen uns über Einreichungen bis zum 2.5.2018.

Logo_dermarkentag-2018_RGB

3 Paper für Global Brand Conference akzeptiert

Am Ende des Jahres kann die Professur für Marketing, insbesondere Markenführung der HWR Berlin einen weiteren Erfolg verkünden. Insgesamt wurden alle drei Beiträge an denen Prof. Baumgarth beteiligt ist, für die weltweit wichtigste Wissenschaftskonferenz zum Thema Marke angenommen. Er wird im Mai 2018 auf der Global Brand Conference in Newcastle, die von der Academy of Marketing veranstaltet wird, folgende Forschungsbeiträge präsentieren:

  • Brand Fascination: Introduction and scale development of a new construct in the context of consumer-brand-relationships (zusammen mit Holger J. Schmidt)
  • The influence of stakeholder co-creation on brand identity in industrial settings – Towards a management-oriented perspective (zusammen mit Samuel Kristal und Jörg Henseler)
  • Art infusion effect revisited – Effects of Urban Arts-Brand-Collaborations (zusammen mit Jennifer Bahati Wieker)

academy-of-marketing-logotype

„Living the CSR Brand“-Beitrag erschienen

Gerade ist der von Prof. Baumgarth und Prof. Binckebanck verfasste Artikel „‚Living the CSR Brand‘: Model, best practices and recommendations“ in dem von Prof. Nicholas Ind herausgegebenen Buch „Branding Inside Out“ erschienen. Der englischsprachige Beitrag diskutiert anhand der Marken Weleda, Werkhaus, Sonnentor, Vaude, Auro und Lichtblick die Bedeutung der internen Markenführung für den Aufbau und die Pflege einer starken CSR-Marke.

Buchcover-Branding-Inside-out-200x300

Vorträge und Konferenzteilnahme in Saigon

Prof. Baumgarth hielt an der Ho Chi Minh City Open University in Saigon (Vietnam) zwei Vorträge („Brand Management for Entrepreneurs“, „Color explosion meets RAL 4010 – Boundary points and collaborations of arts and brands“) und diskutierte mit der dortigen Fakultät mögliche gemeinsame Forschungsprojekte. Darüber hinaus präsentierte er auf der 2nd International Conference on Business an der Ho Chi Minh Open University das Konferenzpaper „The backfire effects of doing good – Robust negative effects of CSR on consumer’s evaluation of products and brands“ und war als Session Chair aktiv.

HCMC_conference (1)

Green Brands Seminar „Markenführung für Nachhaltigkeitsmarken“

Prof. Baumgarth wird am 13.11.2017 in Frankfurt für Green Brands ein Seminar zum Thema „Markenführung für Nachhaltigkeitsmarken – Vom grünen Geschäftsmodell zur starken Marke“ durchführen. Neben der Präsentation und Diskussion eines holistischen Bezugsrahmens zur Führung und Bewertung von Nachhaltigkeitsmarken werden Holger Danneberg (Werkhaus) und Jürg Knoll (followfood) ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern teilen. Weitere Informationen finden Sie im Flyer. Anmelden können Sie sich direkt beim Veranstalter unter folgender E-Mail-Adresse: Norbert.Lux@Green-Brands.org

Bildschirmfoto 2017-08-16 um 13.12.17