2015

16. Dezember:Arts-based Brand Research: Überblick und Erfahrungen“ (zusammen mit Özlem Yildiz) im Rahmen des Brown-Bag-Seminars der HWR Berlin, Berlin.

27. November: „Building and managing CSR brands – Theory and applications“ (zusammen mit Lars Binckebanck)  im Rahmen der 1st International Conference on Business – Corporate Social Responsibility and Sustainable Business Development, Ho Chi Minh-City (Vietnam)

19. November: Moderation des Praxisforums „Medien- und Kampagnensteuerung in einer multimedialen Welt“, Deutscher Handelskongress 2015, Berlin.

8. September: „Zwischen VDI 4506 und Supergeil – Erfolgsfaktoren der B-to-B-Markenführung“ im Rahmen der bvik-Veranstaltung „Mitglieder für Mitglieder“, DIN, Berlin.

2. September: „Do urban art-related limited editions jeopardize brand equity? Findings of a laboratory experiment“ im Rahmen des 14th International Colloquium on Nonprofit, Arts, Heritage, and Social Marketing, London.

2. September: „The challenge of staying authentic – Empirical analysis of the effects of Urban-Art-Brand-Collaborations (UBC) on street credibility and brand authenticity“ im Rahmen des 14th International Colloquium on Nonprofit, Arts, Heritage, and Social Marketing, London.

23. Juni: „‚Green Apple‘ – CSR als Marke etablieren“ im Rahmen des 3 EFA-Dialog der Effizienzagentur NRW, Düsseldorf.

9. Juni: „Markenorientierung im Kulturbereich – Konzept, Erkenntnisse und Tools“ im Rahmen des Hans Diers Marketing Symposium der Kunsthalle Bremen, Bremen.

19. Mai: Brand audit as a tool to evaluate and increase brand orientation – the case „cultural institutions“ im Rahmen des Seminars „Brand orientation and reputation, Lund University, Lund (Schweden).

7. Mai: „bvik-Budgetstudie 2014“ im Rahmen der bvik-Veranstaltung bei der Firma Elanders, Waiblingen.

7. Mai: „Vom Gaukler zum Adel – Wie lässt sich die Stellung der B2B-Marketing-Abteilung im Unternehmen verbessern?“ im Rahmen der bvik-Veranstaltung bei der Firma Elanders, Waiblingen.

28. April: „Do you like what I designed for you? The role of co-creation on the Observer-Based Brand Equity (OBBE) (zusammen mit Samuel Kristal) im Rahmen der 10th Global Brand Conference, Turku (Finnland).

19. März: „KUKs als Tätigkeitsfeld von Kulturabteilungen etablieren“ im Rahmen des Arbeitskreises Kultursponsoring (BDI), Frankfurt.

19. Februar: „Das unerschütterliche System der Marke: Was kommt, was geht, was bleibt?“ (zusammen mit Prof. Bolz) im Rahmen des GEM Markenforums, Berlin.