Wissenschaft trifft Praxis

Brückenbau Marke

Markenwissenschaft und Markenpraxis sind zwei Systeme, die sich eigentlich gegenseitig befruchten sollten. Allerdings zeigt sich in der Realität, dass diese beiden Welten immer weiter voneinander entfernen und die Lücke immer größer wird. Beispielsweise zeigen Studien, dass Praktiker:innen wissenschaftliche Zeitschriften, den Hauptkanal der Wissenschaftskommunikation im Marketing, nur selten kennen und noch weniger lesen.

Auf dem Instagram-Kanal „Brückenbau Marke“ (prof.baumgarth) gibt Prof. Dr. Baumgarth interessante und zugängliche Einblicke in die internationale Markenforschung, indem wissenschaftliche Artikel anschaulich und prägnant erklärt werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Episoden. Gleichzeitig laden wir Sie herzlich ein, den Kanal auf Instagram zu folgen, damit Sie keine Episode verpassen.


Filter Videos-2
Filter Videos
  • Alle
  • Anthropomorphismus (4)
  • Art Infusion (2)
  • B2B-Marke (3)
  • Branding (3)
  • Co-Creation (13)
  • Employer Branding (1)
  • Geschäftsmodell (2)
  • Heritage (5)
  • Influencer (4)
  • Interne Markenführung (5)

KI-Booster für die Markenarbeit?

Kategorie(n):

Markenorganisation ist nicht gleich Markenorganisation

Kategorie(n):

Handschriften erhöhen die haitische Nutzung

Kategorie(n):

Social-Media-Kanäle: Die Mär von Engagement und Call-to-Action

Kategorie(n):

Effect of AI-disclosed brand voice on brand authenticity and attitude

Kategorie(n):

Was beeinflusst die Effektivität von Influencer-Marketing?

Kategorie(n):

Augmented Reality und Marke

Kategorie(n):

Soziale Roboter als Markenkontaktpunkt

Kategorie(n):

Craftbier-Marke Sip Soho – KI-Tools in der operativen Markenführung

Kategorie(n):

Welche Rolle spielt die Marke in der Beziehung zwischen CSR und Unternehmensperformance

Kategorie(n):

Markentool: Brand Canvas

Kategorie(n):

Omnichannel Customer Experience ist messbar

Kategorie(n):

Internationale Marken – global oder lokal?

Kategorie(n):

Was kann ein Markenreputationstracker?

Kategorie(n):

IT macht der Markenführung Konkurrenz

Kategorie(n):

Chatbots: verheimlichen oder offenlegen?

Kategorie(n):

Ist Transparenz immer von Vorteil?

Kategorie(n):

Slow Fashion – tragbare Nachhaltigkeit?

Kategorie(n):

Sollte ich meine Konkurrenten loben?

Kategorie(n):

Archetypen und Marken

Kategorie(n):

Auch Marken müssen Plattformen können!

Kategorie(n):

Wie kommuniziert man Markenheritage?

Kategorie(n):

Wie funktioniert Corporate Rebranding?

Kategorie(n):

Was bestimmt den Newswert von Fehltritten?

Kategorie(n):

Performen weibliche Marken besser als männliche?

Kategorie(n):

Was macht AKtivistenmarke authentisch?

Kategorie(n):

Markenerbe – Fluch oder Segen?

Kategorie(n):

AR – Inspiration stärkt die Marke

Kategorie(n):

Wie wirkt das Label „Crowd-Funded“?

Kategorie(n):

Sind Topjobs bei Prestigemarken förderlich für Stars?

Kategorie(n):

Was macht eine Aktivistenmarke authentisch?

Kategorie(n):

Word-of-Maschine-Effekt

Kategorie(n):

Was kann man auf Markenfeedback geben?

Kategorie(n):

BVG: Schlechter Service + Humor = starke Marke?

Kategorie(n):

Zehn Geheimnisse von ‚coolen‘ Marken

Kategorie(n):

Wie kommuniziert man Markenheritage?

Kategorie(n):

Neueste Beiträge

KI & Marke-Keynote bei den B2B Media-Days

Am 16. Mai 2024 hat Prof. Baumgarth im Rahmen der B2B Media-Days, dem Kongress der Deutschen Fachpresse, die Keynote „Vom Hype zur Superpower: Wie KI die Markenführung und die eigene Markenarbeit verändert“ gehalten..

Storyline des Vortrags war das Manta, dass wir im Bereich KI von der Spielerei zu echten Use Cases der Markenführung kommen müssen. Neben ein paar konkreten Use Cases wie z.B. Nutzung von KI bei der Entwicklung von Markenpositionierungen, Gestaltung von markenspezifischen und markenkonsistenten Assets und Evaluation von Live-Kommunikation (z. B. Messestand) durch KI wurden sieben Empfehlungen für den Einsatz von KI in der Markenführung formuliert:

  1. Dein KI-Wissen wird nie über ein Beta-Stadium hinwegkommen!
  2.  Begrüße Deinen neuen KI-Kollegen mit offenen Armen!
  3.  Domänen-Expertise wird immer wichtiger!
  4.  Achte auf die Brand Safety!
  5. Reflektiere die ökologischen, ethischen & rechtlichen Effekte Deiner KI-unterstützen Markenarbeit!
  6. Entwickle tragfähige Businessmodelle!
  7. Komme vom Experimentieren zum Business Case!

B2B MEDIA DAYS 2024 – KONGRESS DER DEUTSCHEN FACHPRESSE am 16.05.2024 im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin /// Foto: Mo Wüstenhagen

  1. Teilnahme an der 17. Global Brand Conference Kommentare deaktiviert für Teilnahme an der 17. Global Brand Conference
  2. Expertenrat Technologiemarke wählt neuen Vorstand Kommentare deaktiviert für Expertenrat Technologiemarke wählt neuen Vorstand
  3. Neuer Artikel zu KI & Marke erschienen Kommentare deaktiviert für Neuer Artikel zu KI & Marke erschienen
  4. Brown Bag Session 2024: Brückenbau Marke Kommentare deaktiviert für Brown Bag Session 2024: Brückenbau Marke
  5. Abschlussarbeiten SS 2024 Kommentare deaktiviert für Abschlussarbeiten SS 2024
  6. Jahresbilanz 2023 veröffentlicht Kommentare deaktiviert für Jahresbilanz 2023 veröffentlicht
  7. Abschlussarbeiten WS 2023/2024 Schreibe einen Kommentar
  8. Themenabend „In good conscience – Brands & Business“ Schreibe einen Kommentar
  9. B*lab report Nr. 5: Sip Soho Schreibe einen Kommentar